Suchfunktion

Therapievorbereitungsgruppe (Zentrale)

Als Behandlungsmaßnahme bietet der psychologische Dienst und Sozialdienst eine Therapievorbereitungsgruppe an.

Zielgruppe:

Strafgefangene mit Suchtmittelproblematik-, Alkohol-, illegale Drogen- und Spielsucht, die in den nächsten Monaten (bis zu einem Jahr) eine stationäre Langzeittherapie anstreben. Die Teilnahme sollte zwecks Motivationsförderung freiwillig sein.

Inhalt:

  • Stabilisierung der Einsicht bzw. Förderung der Akzeptanz der Abhängigkeitserkrankung
  • Information zum Missbrauch und der Abhängigkeit psychotroper Substanzen
  • Information zur Sucht gemäß ICD-10
  • Information zur Entstehung und zur Aufrechterhaltung von Suchtverhalten
  • Aufbau und Förderung von Veränderungsmotivation
  • Aufbau von Gruppengesprächskompetenzen
  • Rückfall: Sensibilisierung für die Wahrnehmung und Entstehung von Rückfällen (Rückfallprophylaxe)
  • Informationen zur stationären Therapie

Fußleiste