Suchfunktion

Kulturkurs Außenstelle Jugendstrafanstalt Pforzheim

Vermittlung von sprachlichen Fertigkeiten, schulischen Elementarkenntnissen und Psychoeducation.

Zielgruppe:
Aussiedler aus der APG 2 und aus der Schulkursen sowie Arbeitslose, Ausnahmefälle auf Rücksprache.
Die Zuteilungsvorschläge kommen von der Zugangskonferenz, den Arbeitserziehern der APG 1 und 2, den Pädagogen und Psychologen.
Teilnehmerzahl: maximal 8 Personen.

Themen der Psychoeducation:
Umgang mit Gefühlen,
Drogenabhängigkeit,
soziale Kompetenz,
Aggressionsmanagement,
Verantwortungsübernahme,
Toleranz.

Themen der Schule:
Leben in Deutschland, Umgang mit der persönlichen Geschichte, Heimatbewusstsein, Ästhetik, Ethik, biblische Grundlagen, Zukunftsvision.

Leitung und Entscheidungsbefugnis:  Pädagogen und Psychologen.

Der Kulturkurs ist für die ersten sechs Wochen eine geschlossene Gruppe.
Unterricht: Zwei Tage Schule / Drei Tage Arbeitsbetrieb.
Dauer des Kurses: ca. sechs Monate

 

 

Fußleiste