Suchfunktion

Geldeinzahlung im Erwachsenenstrafvollzug

Empfänger für Geldeinzahlung ist immer die Zentrale Zahlstelle Justizvollzug. Unter "Verwendungszweck" geben Sie bitte Namen, Vornamen und Geburtsdatum des betreffenden Gefangenen ein.

Bankverbindung:

Zentrale Zahlstelle Justizvollzug
Konto Nr. 4552107
BLZ 60050101
Baden-Württembergische Bank (BW Bank)

Für Überweisungen aus dem Ausland

IBAN: DE25600501010004552107
BIC-/SWIFT-Code: SOLADEST600

Hinweis:

Den Strafgefangenen können monatlich bis zu 61,25€ als "Sondergeld 1" überwiesen werden, wobei dieser Zweck sowie die Anstaltskennung AK35 auf der Überweisung unter "Verwendungszweck" anzugeben ist.
Dieses Geld kann der Gefangene für den Einkauf von Nahrungs- und Genußmitteln in der Anstalt verwenden; es ist der Ersatz für die nicht mehr zulässigen Pakete.

Fußleiste